23.03.2020: Ärzte der Welt fordert besseren Zugang zu Gesundheitsversorgung für besonders gefährdete Gruppen (↓ Download hier)

23.03.2020 In einem offenen Brief an die Bundesregierung machen „Ärzte der Welt“ und andere Institutionen Vorschläge zu einer besseren gesundheitlichen Versorgung von Corona-Risikogruppen: Diagnostik und Behandlung sollen auch für Menschen ohne Krankenversicherungsschutz verfügbar sein. Leerstehende Hotels oder Ferienwohnungen sollen genutzt werden, um Quarantäne zu ermöglichen und Sammelunterkünfte zu entlasten.