Jutta Henke als Expertin im Sozialausschuss des Bundestages (↓ Stellungnahme)

07.04.2020 Zum Entwurf des Wohnungslosenberichterstattungsgesetzes (WoBerichtsG) fand am 13.01.2020 eine Anhörung im Sozialausschuss des Bundestages statt, an der GISS-Geschäftsführerin Jutta Henke als Expertin teilnahm. Die GISS begrüßte das Vorhaben, eine bundesweite Wohnungslosenstatistik einzuführen und diese durch eine Wohnungslosenberichterstattung zu möglicherweise untererfassten Teilgruppen zu flankieren.