01. bis 07. Juli 2021: Befragung wohnungsloser Menschen in NRW

Wie läuft die Befragung ab?

07.05.2021
  • Die wohnungslosen Menschen werden in den Einrichtungen angesprochen, die sie in der Woche der Befragung aufsuchen.
  • Sie können entweder einen Fragebogen ausfüllen oder sie beantworten die Fragen in einer Online-Umfrage.
  • Den Fragebogen und die Online-Umfrage gibt es in 10 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französchisch, Bulgarisch, Polnisch, Russisch, Bosnisch, Arabisch, Türkisch und Rumänisch.
  • Niemand muss seinen ganzen Namen, eine Adresse oder Ähnliches angeben. Um die Fragebögen auseinanderzuhalten, wird ein einfacher Code gebildet. Damit ist die Person geschützt und die Antworten bleiben anonym.
  • Wer in Köln, Dortmund, Münster, Remscheid und in den Kreisen Lippe und Wesel teilnimmt, erhält dafür eine kleine Aufwandsentschädigung und ein großes Dankeschön!