(Update) 31.05.2020 Presseberichte zur Versorgung von Wohnungslosen in kreisfreien Städten bis 500.000 EW

31.05.2020 Selten erhielten wohnungslose Menschen so viel Aufmerksamkeit wie in den ersten Wochen der Corona-Krise. Dass nicht zu Hause bleiben kann, wer auf der Straße lebt, und dass Kontaktverbote in Sammelunterkünften selbst von dem und der Vorsichtigsten nicht eingehalten werden können, ging offenbar vielen durch den Kopf. Und in jeder (größeren) Stadt stellte sich die Frage: Wie kann das gehen? Die nachfolgende Auswahl von Presseberichten ist nicht vollständig. Sie zeigt, dass interessierten Lokalreportern und -reporterinnen bundesweit ähnliche Probleme und ähnliche Rahmenbedingungen beschrieben wurden.
21.03.2020: Planungen für den Fall einer Ausgangssperre aus Jena und Eisenach. Zum Bericht in der Ostthüringer Zeitung ...
22.03.2020: In Mülheim reichen die Unterbringungsplätze auch, wenn mehr Menschen wegen eienr Kontaktsperre untergebracht werden müssten. Mülheimer Woche ...
26.03.2020: Betrieb des Tagesaufenthaltes eingeschränkt, Personenkontrollen mit Augenmaß – eine Momentaufnahme aus Chemitz. Zum Beitrag des mdr ...
31.03.2020 Verfügbare Schlafplätze für Obdachlose in Hamm. Artikel im Westfälischen Anzeiger...
01.04.2020: Hilfe in der Corona-Krise. Obdachlose ziehen in Mainzer Hotel. Die Meldung bei t-online.de ...
02.04.2020: Eine Kirchengemeinde in Münster stellt ihr Pfarrheim als Tagesaufenthalt zur Verfügung, nachdem viele Hilfeangebote geschlossen werden mussten. Im Haus mit seinem 300 qm großen Saal dürfen sich gleichzeitig höchstens 50 Wohnungslose aufhalten. Zum Artikel in Kirche und Leben...07.04.2020: Die Stadt Oldenburg richtet vorsorglich eine Notunterkunft für Wohnungslose ein, die sich mit Covid-19 anstecken. Zur Mitteilung der Stadt … 
07.04.2020: Für sechs Wohnungslose ist die Herberge in Suhl ganztags geöffnet. in Südthüringen.de berichtet ...
08.04.2020: Nur wenige Menschen leben in Lübeck auf der Straße. Wohnungslose können derzeit auch in Hotels untergebracht werden. Zum HL-live.de-Beitrag … 
12.04.2020: Hintergrundbericht des mdr zur Lage in Erfurt und Gera: Die Erfurter Unterkunft öffnet tagsüber. In Gera seien die Kapazitäten begrenzt, und es wachse die Sorge vor Entlassungen aus den Justizvollzugsanstalten der Region. Zum mdr-Beitrag…
14.04.2020: Unterstützung für Flüchtlinge und Wohnungslose in Münster. Zur Praxis in Münster berichtet die Münstersche Zeitung ... 
12.05.2020: Prekäre Lage für Wohnungslose in Delmenhorst. Zum Artikel im Weser Kurier...
31.05.2020 Einzelunterbringung in Karlsruhe schützt Wohnungslose vor Ansteckung Zum Artikel in Badische Neueste Nachrichten ...